Seite drucken | Fenster schliessen
Heer

Die Teilstreitkraft Heer stellt sich vor

«ZEPHYR»: Truppenübung des Heeres in der Innerschweiz

«ZEPHYR»: Truppenübung des Heeres
in der Innerschweiz

27.04.2015 | Von 27. April bis 1. Mai führt das Heer in der Innerschweiz die Truppenübung ZEPHYR durch. Rund 2600 Angehörige der Armee werden mögliche Einsätze wie die Bewachung und Überwachung wichtiger Infrastrukturen zugunsten ziviler Behörden trainieren. Im Fokus steht dabei die Zusammenarbeit mit den SBB sowie mit den Kantonen Uri, Schwyz und Zug und deren Polizeikorps.

_____________________________________________________________________________

Survie du soldat

Die Rekrutenschule in 21 Karikaturen

27.04.2015 | Jeden Montag, publizieren wir eine Karikatur, um das Leben in der Rekrutenschule zu veranschaulichen. Märsche, Parkdienst, Materialkontrolle und andere Themen aus dem Leben eines Rekruten werden von Karikaturist Samuel Embleton dargestellt, der seinen Militärdienst als Grenadier bei der Infanterie in Isone absolvierte.

_____________________________________________________________________________

Zurzeit im WK

Zurzeit im WK

Folgende Truppen des Heeres absolvieren zurzeit ihren Wiederholungskurs:

_____________________________________________________________________________

TECHNICO15

«TECHNICO15» erfolgreich abgeschlossen

25.04.2015 | Mit rund 1000 zivilen und militärischen Teilnehmern war «TECHNICO15» eine der grössten Übungen, die je im Kanton Glarus stattfanden. Armeeangehörige, Feuerwehrleute, Hundeführerteams und Zivilschutzmitarbeiter räumten diese Woche während vier Tagen Trümmer weg, entfernten Bäume, bauten Brücken, evakuierten Schulen oder retteten Verschüttete. Das Szenario: Ein Meteorit schlägt im Glarnerland ein und bringt die zivilen Einsatzkräfte an ihre Grenzen.

_____________________________________________________________________________

Martin Tanner

«Ich bin stolz auf euch und ihr dürft es auch sein!»

15.04.2015 | Hauptmann Martin Tanner stand über 20 Jahre als Armeeseelsorger im Dienst der Schweizer Armee. Hunderte Rekruten, Soldaten und Kader der Fliegerabwehr, der Infanterie und später der Militärmusik kamen in den Genuss seiner weltoffenen Worte über Gott und die Welt. Nun wird er im April militärisch pensioniert. Zusammen blicken wir auf seine eindrückliche Zeit als Armeeseelsorger bei der Militärmusik zurück.

_____________________________________________________________________________

Freiberger Pferde dank Militärdienst in Hochform

Freiberger Pferde dank Militärdienst in Hochform

09.04.2015 | In einem Begegnungsgefecht, beim Holzrücken und bei der Raumüberwachung demonstrieren Tragtierspezialisten und Patrouillenreiter ihre Vielseitigkeit. Die rund 40 Trainsoldatinnen und Trainsoldaten sowie 35 Freiberger Pferde der Trainkolonne 10 absolvieren in der Lenk ihren Wiederholungskurs.

_____________________________________________________________________________

Sprengung Schwanden

Perfekte Objekt-Sprengung in Schwanden

31.03.2015 | Nach fünf langen Horntönen und der ausgesprochenen Warnung: «Achtung, es wird gesprengt!» und nochmals drei kurzen Horntönen und «Achtung, es wird gezündet» war es soweit: Das ehemalige Fabrikgebäude der Textil AG im Industriegebiet Schwanden (GL) wurde Schlag 11 Uhr gesprengt. Innerhalb von Sekundenbruchteilen fiel das dreigeschossige Gebäude in sich zusammen. Alles was blieb, eine dicke Staubwolke.

_____________________________________________________________________________

Für Fragen zu dieser Seite: Kommunikation Heer
Das Emblem des Heeres

Der Kommandant

Korpskommandant Dominique Andrey
KKdt Dominique Andrey

Kontakt

Heer
Papiermühlestrasse 14
3003 Bern

Weiterentwicklung der Armee

Weiterentwicklung der Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Primär geht es in der Weiterentwicklung der Armee darum, das Verhältnis zwischen den für die Sicherheit des Landes notwendigen Leistungen der Armee und den ihr zur Verfügung stehenden Ressourcen nachhaltig zu verbessern.

Wichtige Hinweise

Fragen zu Ihrer Dienstleistung

Für Fragen zu Ihrer persönlichen Dienstleistung (inkl. Dienstverschiebungen) wenden Sie sich bitte an die Hotline Personelles der Armee (J1)

0800 424 111 

(Mo. - Fr. 08.00 - 12.00,
13.30 - 17.00)

personelles.FSTA@vtg.admin.ch

Fragen zum Standort von Truppen

Das Büro Schweiz informiert unter anderem über Standorte der Truppen oder benötigte Militärleitzahlen (MLZ):

031 381 25 25

(durchgehend erreichbar)

Truppenzeitschrift armee.ch

Dieser Link führt direkt zur Truppenzeitschrift armee.ch/Heer