Seite drucken | Fenster schliessen
Heer

Die Teilstreitkraft Heer stellt sich vor

Den Schnee beobachten und messen für den Lawinenschutz

Den Schnee beobachten und messen
für den Lawinenschutz

02.03.2015 | Seit mehreren Jahren arbeitet das Kompetenzzentrum Gebirgsdienst der Armee Hand in Hand mit dem Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) und dem Kanton Uri zusammen, um das Lawinenrisiko zu minimieren. Wir durften Hans Martin Henny, der mit drei anderen Arbeitskollegen für die Erhebungen in der Wintersaison zuständig ist, einen ganzen Arbeitstag begleiten.

_____________________________________________________________________________

 

Die Snowboarderin Julie Zogg feierte ihren ersten Sieg im Weltcup. (Foto: Keystone)

Spitzensport in der Armee:
Resultate der Athletinnen und Athleten

02.03.2015 | Am Wochenende vom 28. Februar und 1. März 2015 sind Spitzensportlerinnen und Spitzensportler der folgenden Disziplinen im Einsatz gestanden: Langlauf, Ski alpin, Snowboard alpin, Freestyle aerials und Taekwondo. (Foto: Keystone)

_____________________________________________________________________________

Zurzeit im WK

Zurzeit im WK

Folgende Truppen des Heeres absolvieren zurzeit ihren Wiederholungskurs:

_____________________________________________________________________________

Winterwettkämpfe der Armee in Andermatt

WiWA 2015: Ein Erfolg mit über 700 Teilnehmern

02.03.2015 | Die Winterwettkämpfe der Armee WiWA 2015 in Andermatt wurde unter idealen Voraussetzungen durchgeführt. Einmal mehr bildete die Stafette den grossen WiWA-Höhepunkt. Mit 97 Stafetten, also fast 500 Teilnehmern, ist dieser Wettkampf zu einer ansehnlichen Grösse angewachsen. (Foto: Martin Schmocker)

_____________________________________________________________________________

Armeeköche treffen die Bevölkerung

Armeeköche treffen die Bevölkerung

26.02.2015 | Während zwei Wochen machten die Küchenchefs der Schweizer Armee in verschiedenen Gemeinden und Kochschulen in der Ostschweiz Halt, um die Bevölkerung zu treffen. Ihr Ziel ist es, zu zeigen, dass die Armeeküche nicht mehr wie vor 20 Jahren und die Ausbildung attraktiv ist. Am Montag kochten sie zuerst in Behindertenheimen und am Abend für Fachleute aus der Gastronomie.

_____________________________________________________________________________

Gregor Deschwanden

«Ich verharrte fast 10 Minuten oben auf der Schanze»

19.02.2014 | Trotz anfänglicher Schwierigkeiten schaffte Gregor Deschwanden in dieser Saison die Qualifikation für die Weltmeisterschaften im Skispringen in Falun in Schweden. Wir trafen ihn, um mit ihm über seinen ersten Sprung und seine heutigen Erfahrungen zu sprechen.

_____________________________________________________________________________

Walter von Känel

«Dank der Armee stehe ich heute da,
wo ich bin»

18.02.2015 | Seit 25 Jahren ist Walter von Känel Chef von Longines. Im Interview erzählt er, wie wichtig die militärische Ausbildung für seine berufliche Karriere war. Und auch heute gelte noch: Den Beitrag, den die Armee in Form von Lebenserfahrung, Disziplin und der Fähigkeit des Zusammenlebens leiste, kommt seiner Meinung nach allen Schweizer Unternehmungen zugute.

_____________________________________________________________________________

Für Fragen zu dieser Seite: Kommunikation Heer
Das Emblem des Heeres

Der Kommandant

Korpskommandant Dominique Andrey
KKdt Dominique Andrey

Kontakt

Heer
Papiermühlestrasse 14
3003 Bern

Weiterentwicklung der Armee

Weiterentwicklung der Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Primär geht es in der Weiterentwicklung der Armee darum, das Verhältnis zwischen den für die Sicherheit des Landes notwendigen Leistungen der Armee und den ihr zur Verfügung stehenden Ressourcen nachhaltig zu verbessern.

Wichtige Hinweise

Fragen zu Ihrer Dienstleistung

Für Fragen zu Ihrer persönlichen Dienstleistung (inkl. Dienstverschiebungen) wenden Sie sich bitte an die Hotline Personelles der Armee (J1)

0800 424 111 

(Mo. - Fr. 08.00 - 12.00,
13.30 - 17.00)

personelles.FSTA@vtg.admin.ch

Fragen zum Standort von Truppen

Das Büro Schweiz informiert unter anderem über Standorte der Truppen oder benötigte Militärleitzahlen (MLZ):

031 381 25 25

(durchgehend erreichbar)

Truppenzeitschrift armee.ch

Dieser Link führt direkt zur Truppenzeitschrift armee.ch/Heer