Seite drucken | Fenster schliessen
Heer

Lehrverband Panzer und Artillerie

Die beiden Bilder zeigen einen Kampfpanzer Leopard 2 (links) und Panzerhaubitzen M 109.

Heimat der schweren mechanisierten Verbände

Der Lehrverband Panzer und Artillerie vereint – nomen est omen – die schweren mechanisierten Mittel der Schweizer Armee. Er wird kommandiert von Brigadier René Wellinger.

Das Kommando befindet sich in Thun, wo auch die Schulen der Panzertruppen ihre Allgemeine Grundausbildung (AGA) und die Fachgrundausbildung (FGA) durchführen. Hier befindet sich auch das Mechanisierte Ausbildungszentrum.
Die Schulen und das Ausbildungszentrum der Artilleristen sind in Bière angesiedelt, die Infrastruktur und Hauptquartier Schule wird in Dailly (VD) durchgeführt.

Die für beide Truppengattungen gemeinsame Offiziersschule hat ihr Kommando in Thun.

Standorte für die Verbandsausbildung (VBA) sind hauptsächlich Bure (JU), Wichlenalp (GL), Hinterrhein (GR) und die Simplon-Region (VS).

 

"Die Zukunft hat viele Namen.

Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare.

Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte.

Für die Mutigen ist sie die Chance!"
Victor Hugo, 1802 - 85

 

Für Fragen zu dieser Seite: Webmaster LVb Pz/Art
Beret Emblem Lehrverband Panzer und Artillerie

Der Kommandant
Lehrverband Pz / Art :

Brigadier Jean-Pierre Leuenberger, Kommandant des Lehrverband Panzer und Artillerie.
Brigadier
René Wellinger

Kontakt

Kdo Lehrverband Panzer und Artillerie
Kaserne
CH-3609 Thun

Tel +41 (0)58 468 31 30
Fax +41 (0)58 468 52 20
Mail

 

Seite drucken | Fenster schliessen